Contentmarketing für KMUs

Contentmarketing für KMUs: Wie man Experten dazu bringt, regelmäßig zu schreiben

By SiteAdmin on 15. September 2021 — 6 mins read

Wenn Sie in einer technischen B2B-Branche tätig sind, könnten Sie versucht sein, Ihre Fachexperten Inhalte für Ihr Marketing erstellen zu lassen. Schließlich sind Ihre eigenen Experten Vordenker und die Leser Ihres Blogs könnten von ihren Erkenntnissen sehr profitieren. Aber nicht immer hat das Bloggen für ein KMU höchste Priorität. Viele würden lieber die Arbeit tun, die sie lieben, als ihre Zeit damit zu verbringen, über sie zu schreiben. Vielleicht können Sie ihre Mitarbeiter dazu bringen, einen Beitrag zu beginnen, aber es ist schwierig, einen vollständigen Text rechtzeitig fertigzustellen.

Wie können Sie also dieses einzigartige Wissen aus ihren Köpfen auf die Website bringen? Im Folgenden finden Sie einige Strategien, mit denen Sie Ihre Experten motivieren und den Prozess des Contentmarketings für KMUs so einfach wie möglich gestalten können.

6 Strategien zur Motivierung von Contentmarketing-Autoren für KMUs

Denken Sie bei der Arbeit mit ihren Mitarbeitern daran, dass deren Zeit Geld ist. Sie müssen alles tun, was Sie können, um das Schreiben von Beiträgen für Ihren Unternehmensblog so einfach wie möglich zu machen, also fragen Sie Ihre Experten, welche Ressourcen ihrer Meinung nach am meisten helfen würden. Das Schreiben für Ihren Blog nimmt ihnen Zeit weg, die sie normalerweise für ihre Hauptaufgaben verwenden würden. Also denken Sie sorgfältig darüber nach, wie Sie die Zeit am besten nutzen. Wenn Sie beschließen, dass es sich lohnt, Ihren Blog auszubauen, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie Ihre Mitarbeiter dabei unterstützen können, fertige Entwürfe zu liefern.

Erklären Sie Ihren Mitarbeitern die Bedeutung von Online-Inhalten

Das ist nicht nur Schmeichelei. Jeder muss wissen, warum das, was er tut, wichtig ist. Erläutern Sie also, dass Content Marketing für KMU eine wirkungsvolle Technik ist und dass das Schreiben von Beiträgen Ihr Unternehmen sehr viel erfolgreicher machen kann. Besprechen Sie den Inhalt jedes Beitrags mit den Mitarbeitern, bevor sie einen ersten Entwurf schreiben. Was sind die wichtigsten Erkenntnisse aus einem Beitrag, die die Leser mitnehmen sollten? Welches sind die nächsten Schritte, die die Leser nach dem Lesen des Beitrags unternehmen sollen? Sie können Ihren Mitarbeitern eine Gliederung für ihren Beitrag geben, die ihnen als Leitfaden dient, die wichtigsten Punkte aufführt und die Bedeutung des Beitrags noch einmal unterstreicht.

Bauen Sie ein Unterstützungssystem im Contentmarketing für KMUs auf

Ihre Experten sind vielleicht keine guten Autoren. Dies gilt vor allem für technische Bereiche oder für Kollegen, die nicht den ganzen Tag mit dem Schreiben verbringen. Wenn dies der Fall ist, brauchen sie vielleicht einen Redakteur. Der Redakteur kann ihnen bei der Entwicklung des Themas oder der Gliederung helfen, Entwürfe auf Grammatik überprüfen oder Abschnitte umschreiben, um sie lesbarer zu machen. Sie können auch einen Werbetexter beauftragen, Entwürfe zur Überprüfung durch die Experten zu schreiben. Seien Sie geduldig mit Ihrem Kollegen und holen Sie sich bei Bedarf professionelle Autoren und Redakteure zur Hilfe.

Integrieren Sie Schreibzeit in den Zeitplan Ihrer Mitarbeiter

Lassen Sie die Mitarbeiter Zeit speziell für das Schreiben vorsehen. Dies zeigt ihnen, wie wichtig das Schreiben von Blogs ist, und hilft, ihre Zeit effizienter zu nutzen. Sie können ihnen einen großen Zeitblock für das Schreiben, Bearbeiten und Umschreiben widmen oder ihnen jeden Tag ein oder zwei Stunden Zeit für das Projekt geben. Planen Sie die Zeit für das Schreiben des Blogs konsequent ein, damit sie sich das Schreiben zur Gewohnheit machen können. Wenn ein Mitarbeiter Bedenken hat, seine Hauptaufgaben zu vernachlässigen, um zu schreiben, müssen Sie ihm vielleicht eine Zeit nur für den Blog zugestehen.

Teilen Sie den Schreibprozess in überschaubare Abschnitte auf

Schreiben ist ein Prozess. Wenn Ihr Kollege mit dem Schreiben von Blogs nicht vertraut ist, weiß er vielleicht nicht, wie es die Erstellung eines Beitrags in überschaubare Teile aufteilen kann. Wenn das der Fall ist, sollten Sie gemeinsam mit dem Mitarbeiter einen Zeitplan für das Schreiben erstellen und in mehreren Schritten arbeiten, um mehrere Entwürfe zu erstellen. Nachdem eine Gliederung erstellt wurde, können ihre Mitarbeiter mit der Recherche beginnen. Sie können mit einem Abschnitt beginnen, der ihnen leicht fällt, oder mit einem, über den sie leicht schreiben können. Ermutigen Sie sie, schrittweise Fortschritte zu machen. Sie können jederzeit zurückgehen und ihre Arbeit später lesen, was ihnen helfen wird, wertvolle Änderungen zu erkennen.

Sobald ein erster Entwurf fertiggestellt ist, sollten Sie einen Überarbeitungsprozess einrichten. Schlagen Sie Änderungen an dem Entwurf vor und schicken Sie ihn dann an den Autor zurück, der einen zweiten Entwurf ausarbeiten kann. Sie können einen Texter oder Redakteur mit der Bearbeitung des zweiten Entwurfs beauftragen. Wiederholen Sie diesen Prozess des Entwerfens, Bearbeitens und Aktualisierens, bis Sie einen endgültigen Entwurf haben. Lassen Sie den endgültigen Entwurf von einem Redakteur Korrektur lesen und lassen Sie den Text, der im Blog veröffentlicht werden soll, von dem Fachexperten genehmigen. Durch diesen iterativen Prozess wird das Schreiben des Blogs in einfachere Teile zerlegt.

Beauftragen Sie einen Autor mit der Befragung Ihrer Experten

Eine der besten Möglichkeiten, Wissen aus dem Kopf eines Experten auf die Website zu übertragen, ist ein Interview. Interviewfragen können den Denkprozess fokussieren, und ein Interviewer wird normalerweise Fragen stellen, die die Informationen sammeln, die Nicht-Experten benötigen, um das Thema vollständig zu verstehen. Anschließend kann der Interviewer den Blogbeitrag im Namen des Experten verfassen. Dies ist die beste Option, wenn Ihr Mitarbeiter einfach keine Zeit zum Schreiben hat oder wenn Sie ihn absolut nicht dazu bringen können, den Beitrag selbst zu schreiben. Glücklicherweise fällt vielen Fachleuten das Diktieren leichter als das Schreiben und nur wenige werden sich dagegen wehren, interviewt zu werden.

Beauftragen Sie ein Unternehmen für Thought Leadership Marketing

Wenn Sie all diese Tipps ausprobiert haben und Ihr Experte immer noch Schwierigkeiten hat, für Ihren Blog zu schreiben, ist es vielleicht an der Zeit, einen externen Experten zu beauftragen. Ihr Unternehmen kann sich auch dafür entscheiden, eine Agentur speziell für einen Kunden zu beauftragen. Unternehmen für SEO-Dienstleistungen und Thought-Leadership-Marketing können die besten Schlüsselwörter gemäß Ihrer B2B Keyword Strategie recherchieren, die Besucher auf Ihren Blog ziehen, Ihre Experten interviewen und regelmäßig neue Beiträge veröffentlichen. Von der Themen- und Schlüsselwortrecherche über die Ausarbeitung von Entwürfen bis hin zum abschließenden Überprüfungsprozess können diese Dienstleister die gesamte Arbeit des KMU-Inhaltsmarketings für Sie übernehmen.

Und schließlich können Sie sich entscheiden, dass Sie das Fachwissen Ihrer Mitarbeiter zwar mit der Welt teilen möchten, dass es aber nicht sinnvoll ist, sie Beiträge schreiben zu lassen. Wenn Sie ein Unternehmen alle Aspekte der Erstellung von Blog-Inhalten für Sie erledigen lassen, können sich Ihre Mitarbeiter auf ihre Hauptaufgaben konzentrieren. Ein Interview zu geben, nimmt weit weniger Zeit in Anspruch als das Schreiben und Bearbeiten eines Beitrags. Externe Dienstleister können sicherstellen, dass jeder Beitrag SEO-optimiert ist, um den größtmöglichen Traffic zu generieren. Das bedeutet, dass ein Beitrag von noch mehr Menschen gelesen wird und dass noch mehr Menschen von der Weisheit Ihrer Experten profitieren können.

Leave a comment